Agents von SMERSCH Showdown cc8c0glbi3839-Brettspiele

Agents von SMERSCH  Showdown

Übernahme aus der Verdener Aller-Zeitung vom 30.09.2016 / Text und Foto: Schumacher

Endlich haben die Spielsachen bei Wind und Wetter ein Dach über dem Kopf: Auf dem Gelände des Kinderhauses Eitze steht nun ein nagelneues Gartenhaus, das vier fleißige junge Männer im Rahmen des „Fricke Social Days“ aufgebaut und frisch gestrichen haben.

Übernahme aus der Verdener Aller-Zeitung vom 28.09.2016 Text und Foto: Schumacher

Die Schauspielerinnen Birgit Scheibe und Julia Nehus treten zusammen mit ihrem Schauspiel-Kollegen Christoph Plünnecke und unter der Regie von Hans König erstmalig im Aller Atelier der Lebenshilfe auf. Die Idee dazu hatte Antje Wehland-Radszuweit: „Ich habe das Stück in Verden gesehen und war sehr beeindruckt. Daher bin ich an Birgit Scheibe und Julia Nehus rangetreten und habe sie gefragt, ob sie sich das Aller Atelier als eher ungewöhnliche Spielstätte vorstellen können“, erzählt die Atelier-Leiterin.

Altec 12 12 Zoll Kinder Fahrrad Kinderfahrrad Mdchenfahrrad Rad Bike Mdchenrad Princess Prinzessin WEI AlterEGlow LED Tricks Bubble Gun mit 2Refill Flaschen x 24

Unter dieser Überschrift berichteten auch die Verdener Nachrichten in der Ausgabe vom 24.09.2016 über die Aktion der Lebenshilfe in der Fußgängerzone. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir Artikel der Verdener Nachrichten zukünftig nur noch verlinken. Den lesenswerten Artikel von Dominik Albrecht finden Sie hier.

Übernahme aus der Verdener Aller-Zeitung vom 24.09.2016 / Text und Foto: Mara Schumacher (Redaktion Politik)

Unter dem Motto „Teilhabe statt Ausgrenzung“ war die Lebenshilfe im Landkreis Verden Freitagvormittag am Lugenstein in der Fußgängerzone vertreten, um gegen das geplante Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III zu protestieren. „Durch das Gesetzespaket drohen massive Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung“, erklärt Aufsichtsratsvorsitzende Doris Löwe.

Dieser Protest war nicht zu übersehen und nicht zu überhören: Auf dem Opernplatz in Hannover haben heute Mittag rund 7000 Menschen, davon die meisten mit Behinderung, für ein besseres Bundesteilhabegesetz demonstriert. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V., der Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e.V., der Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V. und der SoVD Landesverband Niedersachsen e.V. hatten gemeinsam mit anderen Organisationen aus der Behindertenhilfe und –selbsthilfe zu der Kundgebung aufgerufen, zu der viel mehr Menschen kamen als im Vorfeld erwartet.

ALFrot & Compagnie Zelt Tipi 150x 150x 160Cowboy Baumwolle und Metall

Alvin ws326615,2cm Bass Holz Blatt, 1 20,3cm Amakando Brenkostüm Br Kostüm Braunbr Ganzkrperkostüm Bren Plüschkostüm Monster Tierkostüm Plüsch Fellkostüm Zoo

Bericht aus Verdener Kreiszeitung vom 10.09.2016, Foto: Wienken

Ein bisschen wie Weihnachten fühlte sich gestern die Stimmung im Kinderhaus der Lebenshilfe Verden in Eitze an. Janke Ahlers und Tobias Lange  vom Verdener Unternehmen Metalltechnik Thom waren mit zwei Kästen, randvoll mit Soft-Bauklötzen, gekommen. Die Überraschung war gelungen, die Kinder brauchten nicht lange, packten begeistert die Geschenke aus und schnell standen die ersten Mauern und Burgen.

Alice in Wonderland The Movie - Johnny Depp als Der Verrückte

Die Sozialberatung der Lebenshilfe Verden hat ein neues Merkblatt zur Pflegeversicherung erstellt. Es thematisiert die Regelungen zur "eingeschränkten Alltagskompetenz" - umgangssprachlich unter dem Begriff der Pflegestufe 0 bekannt. Das Merkblatt kann hier heruntergeladen werden und ist selbstverständlich auch in der Beratungsstelle direkt erhältlich.

Nach knapp einjähriger Bauzeit befinden sich die Akademie für Rehaberufe und die LEBENSHILFE Niedersachsen unter einem Dach in Hannover. Mit dem modernen und barrierefreien Haus wird die räumliche Basis geschaffen, um die Interessen für Menschen mit Behinderung noch besser wahrzunehmen.

Alien vs. Protator - Grid Alien 30cm Figur Aliens 7 Figure Series 08 Alien 3 - Set of 4 by Unknown

Ame-Comi Catwoman (V.2) PVC Figure by Diamond Comic Distributors American Educational 302 Wirtschaft Celestial Globe, 20,3 cm Durchmesser

Unter dem Motto #TeilhabeStattAusgrenzung ruft die LEBENSHILFE Niedersachsen dazu auf, ihre Petition gegen das Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III zu unterzeichnen. Ziel ist es, die Forderungen der LEBENSHILFE für gute Teilhabe und Pflege den Abgeordneten im Bundestag und der breiten Öffentlichkeit deutlich zu machen. Franz Haverkamp (Vorsitzender der LEBENSHILFE Niedersachsen): „Wir wissen, dass diese sozialpolitischen Großvorhaben für viele Außenstehende sehr kompliziert sind. Wir werden es jedoch nicht zulassen, dass am Ende die Schwächsten, die Menschen mit geistiger Behinderung, als Verlierer dastehen. Wir müssen allen klarmachen, was die Folgen dieser Gesetze sind. Und wir werden gegen die Verschlechterungen durch das Pflegestärkungsgesetz III und für ein Bundesteilhabegesetz kämpfen, das diesen Namen auch verdient.“

American Girl - Hit the Slopes Outfit for Dolls - Truly Me 2015 by American Girl

Übernahme aus der Verdener Aller-Zeitung vom 04.08.2016 Text und Fotos: Mix

Wenn am kommenden Montag der neue Kindergarten der Lebenshilfe im Landkreis Verden neben der Grundschule Bierden am Steinweg startet, wird damit ein Betreuungsengpass in dem Ortsteil beseitigt. Der zwischen der Stadt und dem freien Träger geschlossene Vertrag über den Betrieb einer Kita stellt aber auch eine Premiere für Achim dar. Die Betriebskosten werden zum Großteil im Vorhinein berechnet und bezahlt und nicht erst hinterher.

ALL GROWN UP Rugrats - ViewMaster 3 Reel Set by 3Dstereo ViewMaster

Übernahme aus der Verdener Aller-Zeitung vom 12.07.2016

„Das Fußballturnier soll nicht nur Spaß machen, sondern auch einem guten Zweck dienen“, lautete die Devise des dritten Achimer Firmen-Cups. Die Initiatoren Marcel Steinführer vom mobilen Pflegedienst Achim und Yusuf Sahinoglu, Inhaber von Hairstylist Achim, hatten zu einem Fußballturnier in die Sporthalle der Liesel-Anspacher-Schule eingeladen, an dem neun Firmen mit acht Mannschaften teilnahmen. Die Einnahmen des Turniers setzten sich aus den Startgebühren von 250 Euro und Erlösen aus dem Verkauf von Speisen, Getränken und einer Tombola zusammen.